Bei Nacht…

    „Nachts sind alle Katzen grau…“, sagt der Volksmund. Doch wenn man erst einmal angefangen hat, nachts zu fotografieren

dann eröffnet sich ein ganz eigenes Farbspektrum. Egal, ob „blaue Stunde“ (das ist jeweils die Stunde vor Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang) oder totale Finsternis: Mich hat das Fotografieren bei Nacht in den Bann gezogen. Obwohl ich nachts am liebsten in meinem Bett liege und schlafe, mache ich mich dann doch ab und zu im Urlaub noch mal auf und ziehe mit Stativ und Kamera bewaffnet los…

comp_P1050469

 

Und dann sind die Katzen wundervoll bunt.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.